Wasserspielzeug für Spaß und Abkühlung an heißen Tagen

[an error occurred while processing this directive]
Eine Gießkanne für das Planschbecken

Nahezu jedes Kind liebt es im Wasser zu planschen, was ja auch nicht verwunderlich ist, immerhin verbringt es die ersten 40 Wochen im Mutterleib im Fruchtwasser. Die Kleinen fühlen sich sichtlich wohl im Wasser und haben jede Menge Spaß dabei.

Gerade wenn es draußen heiß ist, können sie mit dem geeigneten Spielzeug stundenlang im Wasser planschen. Natürlich kann man die meisten Badespielsachen im Winter auch im Hallenbad oder in der Badewanne verwenden.

Selbst Kinder, die dem Wasser eher skeptisch gegenüber stehen und z. B. das Haare waschen überhaupt nicht mögen, können mit Badespielsachen den Spaß am Wasser entdecken.

Für die Badewanne

Zwei süße Badeeenten als Wasserspielzeug

Die altbekannte Badeente ist ein schönes Kindergeschenk zur Geburt, Taufe oder zum 1. Geburtstag.

Babys und Kleinkinder lieben es, dem schwimmenden Tierchen zuzusehen und erste Greifversuche zu starten, was im Wasser gar nicht so einfach ist.

Wenn die Kinder etwas älter sind, kann die Ente auch als Spritztier genutzt werden.

Unsere Kinder waren ab dem Kleinkind- und Kindergartenalter ganz begeistert von Malseife, Knisterbad oder Badewasserfarbe, welche das Wasser bunt einfärbt. Es gibt sogar ein Farbwechselbad, wo die Badezusätze das Wasser zunächst gelb und dann orange einfärben. Ein faszinierendes Schauspiel für die Kleinen.

Mit solchen kleinen Geschenken kann man jedem Kind Freude machen und sie eignen sich perfekt als kleines Mitbringsel.

Für Planschbecken und Sandkasten

Badeeimer und Gießkanne für das Planschbecken

Einfache und dennoch für Kinder faszinierende Wasserspielzeuge sind Gießkannen und Eimerchen, mit denen sie das Wasser hin und her schütten können.

Wenn die Badeeimer unterschiedliche Größen haben, wird nicht nur die Koordination geschult, sondern die Kinder lernen auch Mengen und Größen einzuschätzen.

Für richtige Wasserratten ist ein Planschbecken als Geburtstagsgeschenk oder Ostergeschenk eine tolle Idee. Die Freude darüber wird riesengroß sein und das Kindergeschenk viele Sommer lang benutzt werden.

Planschbecken für tollen Badespaß

Auch hier dürfen Wasserspielzeug natürlich nicht fehlen, das sie oftmals als Kindergeschenk zum Geburtstag oder anderen Gelegenheiten bekommen.

Verschiedene Schwimmtiere erfreuen die Kleinen ebenso wie eine Barbie Meerjungfrau und ein Tauchboot der Oktonauten.

Wasserpistolen und Wasserspritzen

Wasserspritze oder Pool Kanone

Mit einer Wasserpistole oder Wasserspritze machen Sie jedem Kind eine Freude. Je nach Vorliebe können Sie alles von einer kleinen Handpistole bis zur "Super Soaker" mit einer PET-Flasche als Tank verschenken.

Je älter die Kinder, desto größer werden natürlich die Wasserpistolen. Obwohl Jungs Wasserschlachten besonders toll finden, lieben auch Mädchen dieses Wasserspielzeug und spritzen sich und andere mit Vergnügen nass.

Für kleinere Kinder oder das Schwimmbad besser geeignet, sind die Wasserspritzen, auch Pool Kanone genannt.

Sie sind super einfach zu handhaben, gehen nicht unter und sind dank des Schaumstoffbezuges schön weich. Sie können bereits von 2-3 jährigen genutzt werden. lieben auch Mädchen dieses Wasserspielzeug und spritzen sich und andere mit Vergnügen nass.

Viele Eltern finden sie besonders deswegen toll, weil sie nicht direkt an Pistolen bzw. Waffen erinnern. lieben auch Mädchen dieses Wasserspielzeug und spritzen sich und andere mit Vergnügen nass.

Eine Badesaison halten die Pool Kanonen aus, denn sie gehen leider durch Sand, Erde oder zu starkes Ziehen leicht kaputt. Durch den geringen Preis und den hohen Spaßfaktor sorgt jedoch meistens der Osterhase für Nachschub.

Wenn Sie sich für eine "richtige" Wasserpistole entscheiden, lohnt es sich auf jeden Fall, eine etwas teurere und hochwertige zu kaufen. Diese hält dann viele Jahre lang und geht nicht mitten in der schönsten Wasserschlacht kaputt.

Für das Freibad oder den Badesee

Ein tolles Highlight im Sommer ist der Besuch des Freibades bzw. des Baggersees. So lange die Kinder noch nicht sicher schwimmen können, sind Schwimmhilfen eine große Erleichterung für die Eltern.

Schwimmflügel BEMA

Schwimmflügel sind die bekanntesten und beliebtesten Schwimmhilfen. Sie sollen jedoch, wie alle anderen Schwimmhilfen auch, immer nur unter Aufsicht der Eltern, genutzt werden, da sie keinen sicheren Schutz vor dem Ertrinken bieten.

Für Babys gibt es Schwimmringe, die jedoch sehr umstritten sind, da nicht alle Modelle stabil sind und leicht kippen können. Unsere Kinder haben von Geburt an bis zum Schwimmkurs BEMA Schwimmflügel genutzt und wir waren voll und ganz zufrieden damit.

Schwimmgurt

Lediglich die Armbewegungen sind etwas eingeschränkt, so dass wir zum Beginn des Schwimmkurses eine Art Schwimmgürtel im Freibad ausgeliehen haben. So waren die Arme frei und die Schwimmbewegungen konnten besser ausgeführt werden.

aufblasbares Surfbrett

Ein ganz tolles Geschenk, vor allem für Kinder die schon ein wenig schwimmen können, sind "schwimmende" Geräte. Z. B. eine Schwimmnudel, ein Brettchen oder ein aufblasbares Surfbrett. Damit können die Kinder sich ganz ruhig treiben lassen, oder sich bei Bedarf festhalten, wenn das Schwimmen zu anstrengend wird.

Viele Kinder lieben zwar Wasser, haben aber große Angst davor Wasser in ihre Augen zu bekommen. Für solche Kinder ist eine Schwimmbrille oder Taucherbrille ideal.

Unserer Tochter haben wir als Ansporn zum Schwimmenlernen eine Taucherbrille gekauft, so dass die Augen und die Nase vor dem Wasser geschützt waren. Sie war begeistert und der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Sie fing zunächst an unter Wasser zu schwimmen und plötzlich war auch das vom Beckenrandspringen und die Wasserrutsche kein Problem mehr für sie. Sie hat sogar den Spaß daran entdeckt nach Tauchringen zu tauchen, was wir uns so schnell nicht hätten vorstellen können.