Über eine Spieldecke freuen sich Kind und Eltern

Eine Spieldecke ist ein tolles und nützliches Geschenk

Spieldecke, Krabbeldecke So sieht eine Spiel- und Krabbeldecke aus

Als ich meine Bekannte besucht habe, sah ich mitten im Wohnzimmer eine Erlebnisdecke. Bis dato hatte ich zwar immer von Spieldecken, auch Krabbeldecke genannt, gehört, einen wirklichen Sinn hatten diese meist bunt dekorierten Quadratmeter für mich nicht.

Ein wunderbarer Helfer

"Doch", schwörte mich meine Bekannte ein, "diese Decke ist ein wunderbarer Helfer im ersten Dreivierteljahr!" Ein Helfer? Ein wunderbarer Helfer? Das konnte ich mir nicht vorstellen.

Wir saßen am Tisch, das Baby war auf ihrem Arm, als es unerwartet an der Tür klingelte. Ein Paketbote brachte meiner Bekannten Schuhe aus einem Onlineshop. Bevor sie zur Tür ging, legte sie den kleinen Finn auf die Krabbeldecke. Ich war gespannt. Nicht auf die Schuhe, sondern darauf, wie diese Decke, die mit Bären verziert und einem Plastikbogen überspannt war, nun helfen sollte.

Finn lag auf der Decke und ich war überrascht. Er schaute nicht mal hinter seiner Mama her, sondern beschäftigte sich sofort mit den kleinen Bären, die an dem Plastikbogen baumelten.

Krabbeln, Spielen, Sehen, Hören und Fühlen

Das musste ich mir aus der Nähe anschauen. Mir wollte noch immer nicht in den Kopf, wieso eine solche Krabbeldecke ein Kind so gut beschäftigen kann. Als ich näher kam, erschrak ich kurz, als ich plötzlich ein Brummen hörte. Einer der Bären hat beim Wackeln tatsächlich Geräusche von sich gegeben.

Der Bär daneben rasselte, wenn man ihn schaukelte. Ich habe dann alle Figuren durchgetestet. Währenddessen kam meine Bekannte zur Tür herein und lachte laut los. Sie hatte gemerkt, dass die Decke, welche sie als große Hilfe anpries, nicht nur das Kind, sondern auch gleich den kurz allein gelassenen Besuch beschäftigen konnte.

Platzsparend Einpacken und Transportieren

Nachdem sie Finn wieder auf den Arm genommen hatte, habe ich mir die Decke in Ruhe angeschaut. Auf einmal machte es laut plopp. Ich sah, dass ich beim Aufnehmen der Decke den Plastikogen gelöst hatte. "Ist der gar nicht fest", fragte ich. "Natürlich nicht", sagte meine Bekannte, denn "den kann man abnehmen, wenn man die Spieldecke nur als Krabbeldecke nutzen will. Außerdem kann man die doch sonst nicht transportieren."

Transportieren? Meine Neugier war vollends geweckt. Sie holte eine Tasche hinter dem Sofa hervor, auf der ebenfalls die Bären zu sehen waren. "Hier kommt die Decke rein, wenn wir unterwegs sind." ich war begeistert, denn so vielseitig hatte ich die Spieldecke nun wirklich nicht eingeschätzt.

Und natürlich waschbar


Spieldecke Regenwald von Mattel

Als ich wieder auf meinen Sitzplatz gehen wollte sah ich, dass ich mit meinem Schuh die Decke versaut hatte. Ich hatte sofort ein schlechtes Gewissen. Dies wurde mir jedoch genommen, denn sie sagte zu Finn: "Och schau, jetzt müssen wir Deine Erlebnisdecke wieder waschen." Sie erklärte mir, dass das bei 30 Grad ohne Probleme möglich ist.

Seit diesem Besuch weiß ich, dass eine einfache Krabbeldecke mehr ist. Und ich weiß, was ich meiner schwangeren Nachbarin zu Weihnachten schenke: eine solche Erlebnisdecke.

Eine Spieldecke ist wirklich das ideale Geschenk zur Geburt.
Kaufen Sie Ihre Spieldecke bei Amazon.de