Legoland Deutschland in Günzburg

Ein Tag im Legoland Deutschland in Günzburg, war die Bedingung dafür, dass unsere Kinder (13 und 8 Jahre) mal auf Strand verzichtet haben, und bereit waren, unseren diesjährigen Sommerurlaub in Bayern zu verbringen.

Sie hatten von Schulkameraden davon gehört und ich muss gestehen, auch ich fand spontan, dass es sich bei solchen Familienaktivitäten um tolle Erlebnisgeschenke für Kinder handelt.

Aufgrund des sonnigen Wetters waren wir nicht die einzige Familie, die es in den Kinderfreizeitpark zog. So mussten wir, obwohl recht früh angekommen, leider erstmal einige Zeit an der Kasse anstehen. Das konnte man aber nicht dem Betreiber anlasten, alle Kassen waren besetzt und die Kassiererinnen gaben sich große Mühe.

Rabattaktionen für Eintrittspreise nutzen

Es kamen sogar immer mal wieder Servicekräfte vorbei und verwiesen auf weniger stark besuchte Kassen. In den Schulferien ist es wahrscheinlich überall da, wo es Kindern gefällt, auch mal voll.

Wenn Sie die Karten bereits vorher online buchen, bleibt Ihnen die Warterei erspart. Außerdem können Sie von den zahlreichen Gutschein- und Rabattaktionen des Legolands zu profitieren.

Die Normalpreise (für Erwachsene € 37.-, für Kinder € 33,-) hätten im Normalfall mich und vor allem meinen Mann sicher etwas abgeschreckt; zum Glück aber waren wir ja vorbereitet und wer sich ein wenig auskennt, kann z.B. mit einer Familienkarte für das Legoland Deutschland viel Geld sparen.

Das Geld konnten wir später auch gut nutzen, denn es gibt ein großes Angebot, um Legosteine für Kinder zu kaufen.

Ein Tag ist nicht genug...

Legoland Deutschland ist so riesig, dass wir schnell merkten, dass ein Tag eigentlich zuwenig ist, um alles zu erleben. Obwohl wir früh ankamen und erst spät gingen, hatten wir doch noch einige Attraktionen ausgelassen. Sie werden es dort selber feststellen, es gibt in diesem Kinderfreizeitpark genug zu sehen, um mehrere Tage dort zu verbringen.

Wir schauten uns erst ausgiebig Miniland an, dass sind die berühmten Miniaturstädte aus Lego Steinen.

Kleine Entdecker dürfen auch selber bauen

Unseren Sohn zog es aber von Anfang an mehr zu den Orten, wo er selber etwas bauen oder ausprobieren konnte. Das ist im Legoland Deutschland der Teil Imagination.

Was dort geboten wird, ist zwar etwas für Jungen und Mädchen, egal welchen Alters, aber ich hatte schon das Gefühl, dass dort in erster Linie junge Forscher von 7-11 Jahren aktiv waren. Er baute an einem Hochhaus mit und versuchte sich sogar an einem Roboter.

Das hat ihm große Freude bereitet, allerdings unseren Zeitrahmen durcheinander gebracht, denn unsere Tochter wollte lieber zu den Fahrgeschäften. Jede Altersstufe hat in so einem Kinderfreizeitpark natürlich ihre eigenen Lieblingsangebote. Mit Kindern ab 2 Jahren bis hin zum Teenager werden Sie dort großen Spaß haben.

Fahrgeschäfte im Land der Piraten

Legoland Deutschland Wasserrutsche© Michaela/PIXELIO

Deshalb entschieden wir uns dazu, uns aufzuteilen: Mein Mann und mein Sohn bildeten das Männerteam und bastelten, während ich und meine Tochter einen Girlsday verbrachten und uns ins Land der Piraten durchschlugen.

Dort gibt es neben einer Piratenschule, einer großen Schiffsschaukel, eine Wasserbahn namens Dschungel X-pedition - war die Piratenschule hauptsächlich interessant für Kinder bis zum angehenden Teenager, waren von der Wasserbahn mit abschließender Schussfahrt selbst alle Erwachsenen begeistert.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt

Angenehm war auch, dass die Preise für Essen und Getränke sich nicht sehr von denen unterschieden, die wir im Urlaub in Bayern auch außerhalb des Freizeitparks bezahlten.

Das war auch gut so, denn so ein Abenteuertag macht hungrig, besonders die Kinder. Es gab zwar einige Leute, die sich eigenen Proviant mitgenommen hatten, dass fand ich allerdings bei verhältnismäßig günstigen Preisen eher unnötige Schlepperei.

Was aber jeder Besucher mit Kindern bedenken sollte: Ein Legoland Besuch macht Kindern eben auch sehr viel Lust auf Lego Steine. Und innerhalb des Parks gibt es etliche Läden, die die Kinder lockten. Selbstverständlich waren unsere Beiden versessen darauf, einige Sachen zu kaufen.

Die Lego Star Wars, Universe, Technic, etc. sind nicht teurer als in anderen Spielzeugläden, aber es gibt eine riesige Auswahl und in dem Umfeld ist das für jedes Kind natürlich eine besondere Versuchung.

Wir haben es mit Fassung ertragen. Das Geld, welches wir beim Eintritt gespart hatten, haben wir also dann doch noch in Lego investiert. Und das war nicht das Schlechteste, denn mit den ersten Schritten als "Konstrukteur" im Legoland und den Sachen, die wir aus dem Park mitgenommen haben, bekam besonders mein Sohn wieder einen Anstoß, sich mal mit etwas anderem zu beschäftigen als nur seiner Playstation.

Für Weihnachten steht jetzt schon Nachschub auf seiner Wunschliste und mir sind solche Geschenke für Kinder viel lieber als immer nur Computerspiele.

Jahreskarte? Lohnt sich bereits ab dem zweiten Besuch

Da das Günzburg Legoland Deutschland wirklich zu groß ist, um alles bei einem Besuch zu erleben, haben wir beim Abschied dann noch überlegt, ob wir nicht LEGOLAND Jahreskarten kaufen sollen, die es bei Vorlage der Tageskarte erheblich günstiger gab.

Da mein Mann zu dem Zeitpunkt aber seinen Urlaub für 2012 noch nicht planen konnte, mussten wir leider erstmal darauf verzichten. Aber wenn Sie ihren Kindern mal etwas Besonderes bieten möchten und es vorher gut planen können, ist das sicher eine sehr günstige Option.

Ein tolles Kindergeschenk ist auch die Merlin Jahreskarte die in 16 Attraktionen gültig ist, in Legoland Deutschland, den Legoland Discovery Centern, Legoland Billund, Madame Tussaud, Hamburg Dungeon, Heidepark und 8 Sea Life Aquarien.


***freizeitpark.shtml***