Schnappt Hubi: Kinderspiel des Jahres 2012

[an error occurred while processing this directive]

Weihnachten 2011 bekam unsere 5 jährige Tochter das Ravensburger Spiel Schnappt Hubi geschenkt. Das Brettspiel war ein toller Erfolg, welches uns allen große Freude bereitet und so war es für uns nicht verwunderlich, dass es zum Kinderspiel des Jahres 2012 nominiert wurde.

Kinderspiel Schnappt Hubi

Ab 5 Jahren

Das Spiel ist für 2-4 Spieler im Alter von 5-99 Jahren geeignet, wobei auch schon unsere 3 jährige Tochter mit leichter Hilfestellung mitspielen kann.

Schon die Optik des Spiels überzeugt uns total. Das Unterteil des Verpackungskartons ist gleichzeitig das Spielfeld, welches man jedoch vor dem ersten Spiel noch zusammenbauen muss.

Dies sollte unbedingt von einem Erwachsenen übernommen werden, da das Spiel nicht spielbar ist, wenn es falsch zusammengeklebt wurde. Dann muss der magische Kompass noch mit Batterien befüllt werden und schon kann der Spielspaß losgehen.

Zwei Hasen und zwei Mäuse spielen mit

Spielfeld So sieht das aufgebaute Spielfeld aus

Die Spielfiguren werden verteilt, was bei meinen beiden Mädels zu Diskussionen führen kann. Es gibt 2 Hasen (grün und blau) und 2 Mäuse (rot und gelb). Bei jedem Spiel muss sowohl ein Hase, als auch eine Maus mitspielen.

Die ausgewählten Figuren werden auf die jeweiligen Felder im Spukhaus gestellt und der magische Kompass wird eingeschaltet. Hierbei kann man 3 Schwierigkeitsstufen wählen, wir spielen meist mit unserer dreijährigen Tochter die leichteste Spielstufe.

Zunächst befinden sich die Spielfiguren dieses Kinderspiels in dem leeren Spukhaus, das nach und nach, durch jeden Spielzug mit Türen gefüllt wird.

Das Lustige an diesen Türen ist, dass es unterschiedliche gibt: Mauern, durch die kein Tier durch kann; offene Türen, durch die jedes Tier gehen kann; und Türen, die entweder nur die Maus durchlassen (Türen mit Mäuselöchern) oder nur den Hasen (Hasenfenster).

Zudem gibt es Zaubertüren, die gefunden und geöffnet werden müssen, damit das kleine Gespenst Hubi geweckt wird.

Nur gemeinsam fangen Sie das Gespenst

Türen bei Schnappt Hubi werden aufgebaut Das Brettspiel mit aufgebauten Türen

Ziel des Spiels ist es, Hubi zu fangen, da er mal wieder die Vorräte weggeschnappt hat.

Wenn die Zaubertür also geöffnet wurde, wird Hubi geweckt und alle Mitspieler machen sich auf den Weg, ihn zu umzingeln und einzufangen.

Dabei bekommen sie immer wieder Tipps von den Tieren, die sich im Spukhaus befinden.

Dieses Kinderspiel des Jahres ist einfach klasse und wird regelmäßig bei uns gespielt.

Gespenst Hubi ist ein freundliches Gespenst

Gespenst Hubi wurde gefangen Das Gespenst Hubi wurde gefangen

Anfangs hatten wir einige Bedenken, ob ein Gesellschaftspiel mit einem Geist nicht furchteinflößend für unsere Kinder ist.

Diese Bedenken verflogen sofort nach dem ersten Spiel, da die Spielemacher sich einen tollen Schluss ausgedacht haben: Wenn die Kinder Hubi gefangen haben, ärgert er sich nicht, so wie man es befürchten könnte, sondern bietet den Kindern seine Freundschaft an.

Alleine dieses Ende finden die Kinder sehr schön und überhaupt nicht beängstigend.

Zuhören, Verstehen, Teamarbeit und Koordination werden geübt

Wie jedes Kinderspiel des Jahres hat auch Schnappt Hubi einige pädagogische Ziele "eingebaut":

der Das ist der magische Kompass

Der magische Kompass gibt Anweisungen und Tipps für das Brettspiel. Deshalb müssen die Kinder ihm gut zuhören.

Das war eine hervorragende Übung für unsere fünfjährige Tochter, die Schwierigkeiten damit hatte, Anweisungen von anderen Leuten, wie z. B. dem Sporttrainer oder der Erzieherin im Kindergarten zu verstehen und zu befolgen.

Zudem fördert Schnappt Hubi die Teamfähigkeit, denn nur zusammen können Sie es schaffen, den Geist zu fangen.

Außerdem wird die Koordinationsfähigkeit geschult, da die Kinder die Richtung immer selbst bestimmen können, mit der sie ihre Figur ziehen lassen.

Zudem müssen die Kinder sich miteinander verbünden und vorausschauend spielen. So brauchen sie auch immer wieder die Hilfe der anderen, denn eine Maus kann eben nicht über das Hasenfenster springen. Hier ist dann die Hilfe des Hasen gefragt.

Wenn zum Ende hin bekannt ist, wo Hubi sich befindet, gilt es, ihn zu umstellen, damit er nicht entkommen kann. Der Spieler, der zuerst bei Hubi im Raum ist, kann ihn je nach Schwierigkeitsgrad 1-3 Spielzüge lang "festhalten", bis ein anderer Mitspieler zur Hilfe kommt, denn Hubi kann man nur gemeinsam fangen.

Brettspiel Sofort bei Amazon.de kaufen

Ein tolles Brettspiel, das Ihnen sicher so manchen regnerischen Herbsttag verschönern wird. Schnappt Hubi von Ravensburger wurde ganz zu Recht das Kinderspiel des Jahres 2012.

Autorin: MF