Kinderfahrzeuge sind ein super Spielzeug

Kinderfahrzeuge machen nicht nur den Kindern Spass, sondern erleichtern auch den Eltern das Leben!

Kinder brauchen viel Bewegung und frische Luft, da stört die Kleinen das Wetter wenig. Natürlich sind die ersten Spaziergänge im Schnee oder im Frühling etwas ganz Besonderes.

Doch auf Dauer wird den Kindern bei einfachen Spaziergängen langweilig. Auch das Springen in Regenpfützen oder hochklettern auf kleine Berge wirkt nach einer bestimmten Zeit eintönig.

Kinderfahrzeuge fördern die Entwicklung

Um Ihrem Kind gerade in der Stadt immer wieder aufs Neue Spass an der Natur, dem Rausgehen und der Bewegung zu geben, gibt es heutzutage viele Kinderfahrzeuge, die sowohl die Entwicklung fördern als auch Spass machen (und die Fortbewegungsgeschwindigkeit erheblich erhöhen!)

Spielzeug für jede Jahreszeit

Kinderschlitten

Während im Winter größtenteils nur Schlitten, in den späteren Jahren auch Schlittschuhe und Skier genutzt werden können, bieten der Frühling und der Sommer eine größere Auswahl.

Wenn Sie also noch ein tolles Kindergeschenk zu Weihnachten oder zu einem Kindergeburtstag suchen, liegen Sie mit einem Kinderfahrzeug genau richtig.

Hier können sich Ihre Kleinen an Neues heranwagen, ihre körperlichen Fähigkeiten ausprobieren und neue Grenzen erfahren.

Der größte Vorteil der Kinderfahrzeuge besteht darin, dass die Kinder sich bewegen, Spaß dabei haben und an der frischen Luft sind.

Für jedes Alter das passende Spielzeug

Vor allem Eltern mit mehreren Kindern haben oft einen ganzen Fuhrpark, denn für jedes Alter gibt es ein passendes Fahrzeug, welches auch für weitere Entwicklung wichtig ist.

Ein Bobby Car für die Kleinsten

Big Bobby Car

Die Kleinsten ab einem Jahr können bereits mit dem berühmtesten aller Rutschautos, dem Big Bobby Car die Welt erkunden.

Auch ein Dreirand mit Schiebestange kann Ihr Kind bereits als Spielzeug nutzen, sobald es sicher sitzen kann. Auch wenn Ihr Sohn oder Ihre Tochter bereits "alleine" fahren will, sollten sie auf die Schiebestange nicht verzichten, wenn z.B. unterwegs eine Straße überquert werden muss.

Laufrad oder Fahrrad für das Kindergartenalter

Laufrad

Kurz vor oder nach Beginn des Kindergartenalters sind Ihre Kleinen dann meistens bereit auf das nächste Kinderfahrzeug umzusteigen:

Ein Laufrad und einige Zeit später das erste Fahrrad.

Hierbei lernen sie spielend das Gleichgewicht zu halten und trainieren sowohl Koordination als auch die Beinmuskeln.

Den Anblick Ihres Kindes, wenn es das erste Mal alleine auf sein Fahrrad aufsteigt und in die Pedale tritt, werden Sie als Eltern oder Großeltern niemals vergessen!

So beschenken Sie mit diesem wunderbaren Spielzeug nicht nur das Kind, sondern auch sich selbst.

Ein Roller oder Scooter

Kinderroller

Kinderroller sind ideal zum schnellen Vorankommen. Wenn der Scooter zusammenklappbar ist, passt er in jedes noch so kleine oder vollgepackte Auto und kann sogar in den Urlaub mitgenommen werden.

Auch wenn es am Anfang meist ein wenig holprig aussieht, bekommen die kleinen Rennfahrer schon nach wenigen Tagen ein Gefühl für die Geschwindigkeit und auch dafür, wie sie in den Kurven lenken und sitzen müssen.

So trauen sie sich immer weitere Strecken mit ihrem Kinderfahrzeug zu und die Eltern werden sich freuen, dass die Wege zum Kindergarten, Supermarkt oder Spielplatz in viel kürzerer Zeit als zu Fuß bewältigt werden können.

Ab dem Schulalter

Skateboard© Martina Taylor/PIXELIO

Ein Fahrrad bleibt ein Leben lang aktuell, aber andere Kinderfahrzeuge verlieren ihre Faszination, sobald Ihr Kind älter wird.

Dafür kommen dann neue hinzu, die prima Kindergeschenke sein können: ein Roller (Scooter), Rollschuhe bzw. Inline Skates und auch Skateboards stehen bei Grundschulkindern hoch im Kurs.

Diese Spielzeuge eignen sich für Kinder, die bereits gut das Gleichgewicht halten können und eine gute Körperbalance haben, da oftmals einbeinig gefahren wird.

In diesem Alter wird es allerdings etwas schwieriger passende Kinderfahrzeuge zu finden. Denn jedes Kleinkind liebt ein Bobby Car, aber nicht jedes Schulkind kann mit einem Skateboard etwas anfangen.

Bevor Sie "rollendes" Spielzeug schenken, sollten Sie das Kind nach seinen Vorlieben fragen.

Für Teenager

Einem Teenager ein passendes Kindergeschenk zu machen, ist schon recht schwierig.

Mit einem trendigen Waveboard wird auch aus dem größten Stubenhocker ein Outdoor-Freak. Ein Waveboard lässt sich ein wenig mit einem Skateboard vergleichen, welches in sich jedoch nochmal ausbalanciert werden muss.

Dadurch bekommen die Jugendlichen ein ganz neues Körpergefühl und bewegen sich durch rhythmische Bewegungen vorwärts. Dies erfordert jedoch viel Übung, Körperbeherrschung und Durchhaltevermögen, ist als wirklich nur ein passendes Geschenk für Teenager.

Schutzkleidung nicht vergessen!

Bei allen Kinderfahrzeugen sollten Sie darauf achten, dass die Kinder sowohl vom Alter, aber vor allem von der körperlichen Entwicklung soweit sind, die Fahrzeuge sicher beherrschen zu können und sich auch deren Gefahren (z. B. der hohen Geschwindigkeit, Unfallgefahr) bewusst sind.

Die entsprechende Schutzkleidung ist vielleicht lästig, sollte aber ein Muss sein. Ein Fahrradhelm ist nicht nur auf dem Fahrrad angebracht, sondern ebenso auf dem Laufrad und bei Inlinern, Skateboards und Waveboards. Hier sollte außerdem noch auf Arm-, Hand- und Knieschoner geachtet werden.

Wenn diese Sicherheitshinweise alle beachtet werden, wird auch ein Sturz keine schwerwiegenden Folgen haben und das Kind hat weiterhin Spaß an seinem Spielgerät. Und das ist es doch, was alle Eltern möchten.