Brio Holzeisenbahn - ein altbekannter Klassiker

[an error occurred while processing this directive]

Eine Brio Holzeisenbahn kommt nie aus der Mode. Schon unsere Eltern und Großeltern kannten und liebten Eisenbahnen aus Holz.

Holzeisenbahn aufgebaut

Sie ist eines der Spielzeuge, die es sicherlich schon ein Jahrhundert gibt und das doch immer noch aktuell und beliebt ist.

Natürlich ist die Auswahl mittlerweile größer und die Qualität besser geworden, doch das Spiel ist gleich geblieben: Die Kinder bauen mit Hilfe geraden und kurvigen Schienen eine tolle Strecke für ihre Eisenbahn und können dann damit fahren.

Ab ca. 2 Jahren bis fast ins Teenageralter spielbar

Holzschienen für Eisenbahn

Auch unsere Kinder sind begeistert von diesem doch recht einfachen Spielzeug. Ihre Liebe dazu entdeckten sie bereits mit ca. 2 Jahren in der Krabbelgruppe und so stand fest, dass auf dem Wunschzettel für Weihnachten bzw. dem Geburtstag eine Holzeisenbahn draufstehen sollte.

Die Großeltern freuten sich, dass sie ihren Enkelkindern ein so schönes Kindergeschenk machen konnten und erinnerten sich gleich wieder an ihre Kindheit und ihren Spaß mit der Eisenbahn.

Zu Weihnachten gab es ein Starterset mit geraden und gebogenen Schienen, aus denen sie kleine Strecken mit Hilfe von Mama und Papa bauen konnten.

Tschibo, Ikea etc. sind kompatibel mit der Brio Holzeisenbahn

Kurze Zeit später gab es dann das "Riesenpaket" von Verwandten, deren drei Enkel mit 12,16 und 17 Jahren inzwischen aus dem Eisenbahnalter herausgewachsen waren. Eine No-Name Marke, die jedoch mit der Brio kompatibel ist.

Manchmal haken die Schienen ein wenig, und die eine oder andere ist uns an der Verbindungsstelle auch schon abgebrochen. Der Nachteil der "Billigmarke" im Gegensatz zu einer Brio ist, dass die Schienen nur auf einer Seite Rillen aufweisen, man sie also immer richtig herum auf den Boden legen muss, damit der Zug auch fahren kann.

Fördert Kreativität, Motorik und räumliches Vorstellungsvermögen

Aufgebaute Zugstrecke

Das Prinzip war schnell verstanden und das Zusammenpuzzeln der einzelnen Schienenstücke trainiert dabei gleich noch die Motorik. Auch wenn es im Kleinkindalter noch leichte Probleme gibt, eine geschlossene Strecke zu bauen, gelingt dies mit Unterstützung der Eltern bzw. Großeltern sicher.

So bekommen die Kinder auch ein besseres räumliches Vorstellungsvermögen und können Abstände besser einschätzen. Sie können sich immer mehr und mehr ihre Strecken selbst bauen und danach mit ihrem Zug von einem Ort zum anderen fahren.

Lokomotive mit Anhängern

Die Lokomotive und die Waggons sind mit kleinen Magneten bestückt, so dass sie zusammenhalten. Einige Waggons können sogar kleine Bausteine aufladen, die dann von A nach B befördert werden können.

Um das Spiel noch schöner und langwieriger zu machen, gibt es noch jede Menge Zubehör für die Brio Holzeisenbahn, wie Bäume, Tiere, Bahnhöfe, Tunnel, und Brücken. Eines der Lieblingsspiele war der Besuch bei Oma und Opa mit dem Zug. Hierbei wird zunächst eine schöne Schienenstrecke gebaut und dann die Umgebung, Wälder, Häuser, gerne auch mal ein paar Tiere und natürlich Oma und Opa in Form von Duplo Menschen, die uns freudig am Bahnhof erwarten.

Unbegrenzt Erweiterbar

Autobahn mit Gabelstapler und LKW

Für etwas ältere Zugführer gibt es noch Erweiterungssets mit Weichen, Abstellgleisen und Brücken. So können täglich neue Strecken entstehen und das Spiel wird nicht langweilig. Auch bei Freunden bzw. Freundinnen, die unsere Kinder besuchten, war die Brio Holzeisenbahn ein sehr beliebtes Spielzeug. Durch die Größe und Anzahl der Züge hatten mehrere Kinder auch ausreichend Platz um miteinander zu spielen. So konnten die Spielideen der Besuchskinder neue Spielanregungen liefern und zu einem gemeinschaftlichem, kooperativem Spiel beitragen.

Inzwischen gibt es sogar die passende Autobahn dazu, natürlich mit Bahnübergängen und Schranken. Dazu Autos, Laster und sogar einen Gabelstapler, der eine Kiste auf und abladen kann.

Nach einiger Zeit hat die Holzeisenbahn sogar ihren festen Platz in dem Kinderzimmer gefunden: unter dem Hochbett konnte sie auch mal über mehrere Tage aufgebaut bleiben. Vor dem Umzug ins Hochbett musste die Eisenbahn meistens nach dem Spielen immer gleich abgebaut werden, wobei das tägliche neue Aufbauen natürlich auch Spaß machte.

Elektrische Lokomotiven als Zubehör

Elektrische Lokomotive von Brio

Die Brio Holzeisenbahn, einer der bekanntesten Hersteller in diesem Bereich, bietet eine große Auswahl an verschiedenen Schienensystemen und Zügen an. Neuerdings gibt es sogar elektrische Lokomotiven, die mit Hilfe vo Knöpfen an der Lok oder einer Infrarot-Fernbedienung gesteuert werden können. Diese einfache Steuerung (vorwärts bzw. rückwärts fahren und stehen bleiben) ist schon für Kinder ab ca. 3 Jahren möglich.

Wer also auf der Suche nach einem schönen und haltbarem Kindergeschenk z. B. für Weihnachten oder dem nächsten Kindergeburtstag ist, sollte sich bei den Eltern erkundigen, ob bereits eine Holzeisenbahn vorhanden bzw. gewünscht ist. Die Auswahl ist sehr groß, so dass auch bei einer bereits vorhandenen Eisenbahn die Erweiterungen den Kindern viel Freude bereiten.

Die meisten Holzeisenbahnen der verschiedenen Hersteller lassen sich kombinieren, so dass es nicht tragisch ist, wenn Sie eine andere Marke verschenken, als das Kind schon hat.